Würde für den Menschen

Brot für die Welt - Würde für den Menschen

Würde für den Menschen: Brot für die Welt startet neue Info-Kampagne

Was brauchen Menschen, um ein Leben in Würde und Selbstbestimmung führen zu können?

Brot für die Welt unterstützt Menschen weltweit dabei, langfristig dem Hunger und der Armut zu entkommen und ein Leben in Würde zu führen. In den Projekten von Brot für die Welt geht es um sehr viel mehr als Nahrung: um Wasser, Bildung, Gesundheit, Inklusion, Frauen, Kinder und Jugendliche, die Bewahrung der Schöpfung und Menschenrechte.

Unsere neue Kampagne schafft Bewusstsein für all das, was für ein menschenwürdiges Leben nötig ist. Die Sujets des neuen Werbeauftrittes stechen ins Auge: Weiße Schrift auf einem vollflächigen orangefarbigen Hintergrund und Sprüche, die zum Nachdenken anregen. Deutlich wird, worauf die Arbeit von Brot für die Welt beruht: die Wahrung der Menschenwürde und die Achtung der Menschenrechte.

Menschenwürde und Selbstbestimmung

Rund 800 Millionen Menschen gehen abends hungrig ins Bett. Tag für Tag. Eine weitere Milliarde Männer, Frauen und Kinder leiden an Mangelernährung, dem sogenannten „stillen Hunger“. Sie nehmen zwar genügend Kalorien zu sich, aber es reicht nicht um ein gesundes, aktives und menschenwürdiges Leben zu führen.

Dass muss nicht so sein. Hunger und Mangelernährung sind nämlich kein Schicksal. Brot für die Welt macht sich stark für eine nachhaltige Produktion von Nahrungsmitteln, fairen Handel und gerechten Zugang zu Land, Wasser, Saatgut und anderen Ressourcen.

Das Prinzip: Hilfe zur Selbsthilfe

Die Projektarbeit von Brot für die Welt geschieht in enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen. Gemeinsam mit den Betroffenen werden Wege zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen erarbeitet. Diejenigen, die Hilfe brauchen, werden zu Akteurinnen und Akteuren in ihrem Entwicklungsprozess.

Gleichzeitig setzt Brot für die Welt sich dafür ein, dass auch entsprechende staatliche Strukturen geschaffen werden, die es den Menschen ermöglichen, ihre Lebenssituation zu verbessern. Deshalb heißt es bei uns: `Brot für die Welt´ und `Würde für den Menschen´.

Klicken Sie auf die verschiedenen Motive für mehr Informationen und Projektbeispiele:


Ihre Ansprechpartnerin


Frau Magª
Martina MATHE
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:
+43 (0) 1/ 402 67 54-1110