Brot für die Welt:
Es ist genug für alle da!

Bischof Michael Bünker, Schirmherr von Brot für die Welt

Presseaussendungen

07.03.2017 Internationaler Frauentag, 8. März Frauen und Mädchen sind am häufigsten von Menschenhandel betroffen
27.02.2017 Aschermittwoch: Evangelischer Bischof Bünker zeigt die Wichtigkeit eines achtsamen Umgangs mit Nahrungsmitteln auf In der Passionszeit das eigene Konsumverhalten einem kritischen Blick unterziehen
12.10.2016 Brot für die Welt und FIAN Österreich warnen: Machtkonzentration auf dem Saatgutmarkt bedroht das Recht auf Nahrung von Milliarden Menschen Neu erschienener Right to Food and Nutrition Watch bestätigt: Saatgut muss in den Händen der Bevölkerung bleiben, um weltweite Ernährung zu sichern.
08.06.2016 Brot für die Welt stärkt Kinderrechte Auch Österreich muss seinen Beitrag für Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit leisten.
04.03.2016 Internationaler Frauentag: Mangelernährung trifft besonders häufig Frauen Gleichberechtigung ist das beste Rezept gegen Mangelernährung

Seiten: 1 2 3 4 5 »

Newsletter abonnieren

Ihre Ansprechpartnerin


Frau Dr. in
Roberta RASTL-KIRCHER
Presse | Diakonie Österreich
Tel.:
(+43) 1 409 80 01-14
€ 15 = Samen und Setzlinge

Samen und Setzlinge für den Ackerbau in Kenia.

Ja, ich möchte Samen und Setzlinge spenden!