Unser tägliches Brot ist:
Zugang zu Bildung für Menschen mit Behinderungen

Simbabwe: 150 Schüler und Schülerinnen besuchen diese Schule für Kinder mit körperlichen Behinderungen in Harare  ©Dagmar Lassmann / Brot für die Welt
Simbabwe: Mehluli im Kreis seiner SchulkollegInnen ©Jairos Jiri Association
Berufsbildung fördert Inklusion in Simbabwe ©Dagmar Lassmann / Brot für die Welt

Zugang zu Bildung für Menschen mit Behinderungen

Bewusstsein schaffen für Rechte und Bedürfnisse von Kindern mit Behinderungen. Integration und Inklusion in das Schulsystem.


Partnerorganisation: Jairos Jiri Association, Simbabwe

Hintergrund: Durch das Jairos Jiri "urban and rural Community-Based Rehabilitation" Programm erhalten Menschen mit Behinderungen, unter ihnen vor allem Kinder im schulpflichtigen Alter, in ihren Heimatregionen unterstützende Dienstleistungen. Durch Lobbyarbeit für eine integrative Umgebung, die Wachstum und Entwicklung für Menschen mit Behinderungen fordert, bietet das Programm eine Plattform, um Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen in ihren Heimatgemeinden zu bleiben und integriert zu werden. Die Ausbildung von Kindern mit Behinderungen ist ein wesentlicher Bestandteil des Programmes, da sie die Grundlage für deren zukünftigen Lebensstandard darstellt.

Ziel: Ziel des Projekts ist die integrative Bildung von bis zu 1.400 Kindern mit Behinderungen in den Provinzen von Masvingo, Bulawayo Urban, Südmatabeleland und Mashonaland Ost. Das Projekt ist bemüht, die heimischen Gemeindekomitees direkt ins Programm einzubinden, um durch Bewusstseinsbildung auf die Bedürfnisse und Rechte von Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen.

Aktivitäten: Gemeindekomitees spielen eine Schlüsselrolle bei der Identifizierung von Kindern mit Behinderungen. Die Bedürfnisse der Kinder werden erhoben und entsprechend in den regulären Schulalltag in ihren Gemeinden integriert.

Projektschwerpunkt ist die Integration von Kindern mit Behinderungen in Schulen. Zu diesem Zweck werden die Lehrkräfte vom Team von Jairos Jiri Association auf die Inklusion von Kindern mit Behinderungen vorbereitet.

Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung über die Rechte von Kindern mit Behinderungen mit Schwerpunkt auf ihrem Recht auf Bildung werden gezielt für die wichtigsten Akteure wie Eltern, Gemeindevorsteher, Lehrkräfte und Bildungsministeriumspersonal durchgeführt.

Von 2014 bis 2016 arbeitet die Jairos Jiri Association eng mit einem weiteren Brot für die Welt-Projektpartner, dem Star Mountain Rehabilitation Centre in Palästina zusammen, um über den Austausch von Erfahrungen voneinander zu lernen.

Siehe auch: Inklusiver Sportunterricht
Siehe auch: Teilnahme, Integration und das Recht auf Bildung

Webseite von der Jairos Jiri Association:
www.jairosjiriassoc.com

Projektstatus: laufend

Download: Evaluierungsbericht 2014-2016 (PDF, 500 KB)

Finanziert von: Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

  • Simbabwe: 150 Schüler und Schülerinnen besuchen diese Schule für Kinder mit körperlichen Behinderungen in Harare  ©Dagmar Lassmann / Brot für die Welt
  • Simbabwe: Mehluli im Kreis seiner SchulkollegInnen ©Jairos Jiri Association
  • Berufsbildung fördert Inklusion in Simbabwe ©Dagmar Lassmann / Brot für die Welt

Die Bedürfnisse der Kinder werden erhoben und entsprechend in den regulären Schulalltag integriert

€ 15 = 1 + 1 = Schule!

Meine Spende ermöglicht Kindern den Schulbesuch

Vielen Dank!

Ihre AnsprechpartnerInnen


Frau Magª
Doris ROSENMAYR
Spendeninformation
Tel.:
+43 (0) 1/402 67 54-1109

Frau Magª
Dagmar LASSMANN
Projektinformation
Tel.:
+43 (0) 1/ 402 67 54-3001